References

Update für emissionsfreie Forschungsstation in der Antarktis

Die belgische Polarbasis Princess Elisabeth Pool Station ist die erste emissionsfreie Forschungsstation in der Antarktis. Die Energie zur Versorgung der Station liefert ein Hybridsystem, das die erneuerbaren Energiequellen Sonne und Wind intelligent kombiniert. So stellt es den Wissenschaftlern vor Ort Strom und Wärme zur Verfügung. Nun soll das System erweitert und fit für die Zukunft gemacht werden. Dafür wurde als erstes ein Data Manager M installiert.

SMA_Solarfeld

Photovoltaik wird weltweit zur günstigsten Stromquelle

Weniger als 25 US-Dollar pro Megawattstunde Solarstrom – solche Preise sind in sonnenreichen Regionen keine Seltenheit mehr. Mit ihren immer weiter sinkenden Kosten ist die Photovoltaik auf dem besten Weg, weltweit zur preisgünstigsten Stromquelle zu werden. Es ist also ökologisch und ökonomisch absolut sinnvoll, neue Solarstromanlagen zu bauen, statt weiter auf konventionelle Kraftwerke zu setzen.

energiewende-gewerbe

Energiewende für Betriebe: So profitieren Unternehmer von Solarstrom

Die Energiewelt ist im Wandel: Photovoltaik-Anlagen erobern Dächer in Städten, Industriegebieten und auf dem Land und treiben so die Energiewende voran. Immer mehr Unternehmen machen sich mit Solarstromanlagen unabhängig vom Stromversorger und steigenden Kosten. Mit dem eigenen Strom vom Dach leisten Sie als Unternehmer einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Wer noch Platz auf dem Firmendach oder dem Betriebsgelände hat, sollte diese Chancen nicht verpassen.

Solar-Academy-Training

Warum ihr die Solar Academy-Trainings nicht verpassen solltet

Seminare, Webinare, Video-Tutorials: Mehr als 5000 Installateure und Solaranlagenplaner aus der ganzen Welt nutzen jährlich die Trainings der SMA Solar Academy. Ihr wollt Solarsysteme installieren, Batteriespeicher integrieren oder euch über die neuesten Technologien informieren? Mit den praxisorientierten Trainings der Solar Academy qualifiziert ihr euch immer weiter und seid stets am Puls der Zeit.

SMA PV-Anlage

Verstärkter Ausbau der Erneuerbaren statt Erdgas-Mogelpackung

Die Strategieberatung Oliver Wyman konstatiert in einer Studie, der Kohleausstieg könne die Strompreise enorm steigen lassen und die Versorgungssicherheit gefährden. Aus wirtschaftlichen Gründen müssten nun verstärkt Gaskraftwerke eingesetzt werden Ist es Zufall, dass dies so gut zur Haltung des Bundeswirtschaftsministeriums passt, das Erdgas für unverzichtbar hält?

Energiewende für Zuhause: So werdet ihr euer eigener grüner Stromversorger

Die Energiewelt ist im Wandel: Photovoltaik-Anlagen erobern die Dächer in den Städten und auf dem Land und treiben so die Energiewende voran. Immer mehr Menschen machen sich so unabhängig vom Stromversorger und senken die Energiekosten zu Hause nachhaltig. Das ist genau euer Ding – und ihr habt noch Platz auf eurem Dach oder der Garage? Hier zeigen wir euch, wie´s geht.

Barcamp Renewables

Barcamp Renewables diskutiert Wege aus der Klimakrise

Wie retten wir den Planeten vor dem Klimakollaps? An Ideen und Lösungsansätzen mangelte es den 100 Teilnehmern des 8. Barcamp Renewables wahrlich nicht. In knapp 30 Sessions, während der Pausen und abends im Kasseler Sudhaus wurden alle Facetten der Energiewende und zum Klimaschutz diskutiert. Mit dabei waren auch Schüler, die sich bei Fridays for Future engagieren und ihre Eltern, die bei Scientists for Future aktiv sind. Fazit: Nicht nur Greta, sondern viele Einzelpersonen machen einen Unterschied: Durch Protest, Aufklärung und „Einfach-Machen“.

Climate-action-summit

Klimaschutz: Enttäuschung, aber auch Grund zur Hoffnung

Trotz der berechtigten Kritik stellen die beiden wichtigen Klimaereignisse der vergangenen Woche - die Vorstellung des Klimapakets der Bundesregierung und die Ergebnisse des UN-Klimagipfels - zumindest in einigen Bereichen einen Anfang dar. Es geht jetzt darum, den Druck aufrechtzuerhalten, damit wir das 1,5-Grad-Ziel vielleicht doch noch erreichen.

Klimademonstrationen: jetzt erst recht!

Auch wenn in den letzten Wochen viele negative Nachrichten für das Klima durch die Medien gingen, lohnt es sich, weiter für mehr Klimaschutz auf die Straße zu gehen. Die globalen Klimademonstrationen morgen sollen zeigen: Die Zeit des Redens ist vorbei, jetzt brauchen wir entschlossenes Handeln.